Raphael Spring

Raphael Spring

lic. iur.
Rechtsanwalt und Mediator SAV/SDM

Raphael Spring auf LinkedIn
Raphael Spring auf XING

Persönlich

Als Anwalt bin ich seit mehr als 10 Jahren auf Rechtsprobleme fokussiert, welche sich im Zusammenhang mit Arbeitsverhältnissen ereignen. Lösungsorientierte Beratung und Vertretung in Personalthemen erfordert nicht «nur» rechtliches Wissen, sondern auch spezifische Erfahrung. – Bloss weil eine Lösung rechtlich «korrekt» ist, heisst dies ja nicht, dass sie in der Praxis auch funktioniert.

Zu meinen Kunden gehören Unternehmen (insbesondere aus Industrie, Dienstleistung und Finanz-/Versicherungsbranche) sowie Arbeitnehmende aller Hierachiestufen und Branchen.

Im habe vertiefte Erfahrung mit Bonus- und Beteiligungsreglementen, mit der Abwehr und Durchsetzung von Konkurrenzverboten, mit allfällig zusammenhängenden wettbewerbsrechtlichen Themen, mit Arbeitszeitthemen (Erfassung, Vergütung, Arbeitszeitmodelle), mit arbeitsgesetzlichen Themen (z.B. Schicht-, Nacht-, Sonntagsarbeit, Arbeitssicherheit, Arbeitsunfälle), mit Unterstellungsfragen bei Gesamtarbeitsverträgen, mit Umstrukturierungen, Personalabbau, Abgrenzung zu selbständiger Erwerbstätigkeit, sowie in sozialversicherungsrechtlichen und strafrechtlichen Themen rund um Anstellungsverhältnisse. Arbeitsrechtliche Konflikte sind aber regelmässig auch emotionale Konflikte. Als ausgebildeter und praktizierender Mediator verfüge ich diesbezüglich über Erfahrung und professionelles «Handwerkzeug».

Als Mediator bin ich oft in Konflikten innerhalb von Unternehmen, d.h. mitunter in denselben Themenbereichen tätig, welche ich auch aus der anwaltlichen Perspektive kenne. Auch hier bin ich in den unterschiedlichsten Branchen und Hierachiestufen tätig.

Thematische Schwerpunkte

Berufserfahrung

  • Partner bei Krepper Spring Partner
  • Selbständiger Anwalt und juristischer Sekretär VZH (Verband Zürcher Handelsfirmen)
  • Ressortleiter Arbeitgeberpolitik, Swissmem (Arbeitgeberverband der MEM-Industrie)
  • Kadermitarbeiter in einer Rechtsschutzversicherung
  • Stabsoffizier in Majorsfunktion (Recht und Personal), Swisscoy (Suva Reka, Kosovo)
  • Auditor am Bezirksgericht Meilen

Ausbildung

  • Weiterbildungen in den Bereichen Arbeitsrecht und Wirtschaftsmediation
  • Mediationsausbildung am IRP der Universität St. Gallen
  • Zürcher Anwaltspatent
  • Lizentiat der Rechtswissenschaften, Universität Zürich

Literaturtipps

Manche Konflikte betreffen auch auf einer persönlichen Ebene, wecken Ängste, stören den Schlaf in der Nacht, das Wohlbefinden am Tag, usw. – Manchmal hilft dann das leicht lesbare Buch „Shaolin, Du brauchst nicht zu kämpfen um zu siegen“ von Bernhard Moestl. – Wer es gerne strittig mag, ist mit Sunzi, „Die Kunst des Krieges“, oft gut bedient (Wobei man sich auf den ersten Teil des Buches beschränken kann). Und wer sich trotz Konflikt lieber auf die guten Seiten des Lebens zurückbesinnen möchte, wird vielleicht in den Büchern (und einem Hörbuch) von Dr. Eckart von Hirschhausen zum Thema Glück fündig.