Beispiel Case Management

Case Management ist eine in der Arbeits- und Versicherungswelt und in der Sozialarbeit nicht mehr wegzudenkende, systemische (und systematische) Vorgehensweise in der Begleitung physisch und/oder psychisch in ihrer Leistungsfähigkeit eingeschränkter Personen, die sich in ihren komplexen Lebenssituationen nicht mehr zurecht finden. Die klienten-, ressourcen- und zielorientierte Vorgehensweise und der Einbezug von Familienangehörigen, Arbeitgebern, Ärzten und Versicherungen in den Analyse-, Planungs- und Umsetzungsprozess erhöhen die Erfolgschancen der beruflichen, medizinischen und sozialen Rehabilitation eines verletzten Menschen erheblich.

Sie suchen als KlientIn, ArbeitgeberIn oder Versicherung einen versierten und vertrauenswürdigen Case Manager. Gerne stehen wir Ihnen, Ihren Mitarbeitenden oder Ihren Versicherten beratend und unterstützend zur Seite.

Wann kommt ein Case Manager zum Einsatz?

Wenn Ihre gesundheitlichen Probleme sich auf mehrere Lebensbereiche, Ihr Familienleben, Ihr soziales Umfeld, Ihren Beruf und Ihre Freizeitgestaltung auswirken, und sich dazu noch schwierige versicherungs- oder andere rechtliche Fragen gesellen, kann leicht die Orientierung verloren gehen. Wenn Sie nach schwerer Krankheit oder nach einem Unfall nicht mehr wissen, welche beruflichen Perspektiven Sie noch haben, medizinische Therapien und andere Rehabilitationsbemühungen Zeit und Kraft erfordern, die der Partnerschaft oder Ihren Betreuungsaufgaben abgehen, können sich Ängste um Ihre Beziehung, Ihre Kinder und Ihre wirtschaftliche Sicherheit entwickeln. Wenn Sie sich von Ihrem Arbeitgeber, Ihrer Versicherung oder Ihrer Familie im Stich gelassen fühlen, werden Sie sich womöglich von Ihrer Umwelt distanzieren und isolieren.

Eine unabhängige und professionelle Begleitung kann Ihnen helfen, Ihre Ressourcen wieder zu entdecken, Vertrauen in sich und Ihr persönliches Umfeld und den Halt im Berufs- und Privatleben Schritt für Schritt wieder zu finden.